STEP up! - Wettbewerb für Unternehmen zur Steigerung der Stromeffizienz

Drei Ingenieure stehen vor einer Industrieanlage und schauen sich die Pläne an.
© fotolia.com - MITO images

 

STEP up! unterstützt Unternehmen dabei, Maßnahmen zur Steigerung der Stromeffizienz erfolgreich umzusetzen und Ihre Stromkosten nachhaltig zu senken!

Der effiziente Umgang mit Energie nimmt bei der Zielerreichung des Energiekonzeptes der Bundesregierung und damit auch der Energiewende eine Schlüsselrolle ein. Durch welche Maßnahmen die Verbesserung der Energieeffizienz in Deutschland vorangebracht werden soll, hat die Bundesregierung in ihrer Effizienzstrategie, dem Nationalen Aktionsplan Energieeffizienz (NAPE), festgeschrieben.

Mit dem Ziel, bis zum Jahr 2020 eine Gesamteinsparung von 35 PJ Primärenergieverbrauch zu erreichen, stellte das Programm „Förderung von  Stromeinsparungen im Rahmen wettbewerblicher Ausschreibungen: Stromeffizienzpotentiale nutzen -  STEP up!" eine bedeutende Maßnahme des NAPE dar. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) setzte mit STEP up! ein marktwirtschaftlich orientiertes Förderkonzept um, welches bestehende Maßnahmen zur Energieeffizienz sinnvoll ergänzte.

Im Zuge wettbewerblicher Ausschreibungen von Fördermitteln sollen insbesondere Anreize für Investitionen in systemische Effizienzmaßnahmen geschaffen werden, die von Unternehmen aufgrund längerer Amortisationszeiten nicht umgesetzt würden. Das Programm wurde technologie- und sektoroffen ausgestaltet: Mitmachen konnten Unternehmen aller Branchen - vom Familienbetrieb bis zum Stadtwerk, vom Energiedienstleister bis zum Industrieunternehmen. STEP up! nahm diejenigen in den Blick, die die Potenziale und Handlungsmöglichkeiten vor Ort kannten. Egal ob hocheffiziente Einzelkomponenten oder passgenaue Systemlösungen, im eigenen Unternehmen oder bei Kunden: Grundsätzlich konnte jede investive Maßnahme, die nachweislich Strom einsparte, gefördert werden. Damit bot STEP up! den Unternehmen die Möglichkeit, neue Wege bei der Identifikation und Umsetzung von Effizienzmaßnahmen zu gehen. Die Rahmenbedingungen für STEP up! und die aktuelle Ausschreibungsrunde sind in den folgenden Dokumenten festgeschrieben: Förderrichtlinie und sechste Förderbekanntmachung.

Für die Durchführung des Förderwettbewerbs sind die VDI/VDE Innovation & Technik GmbH, in Kooperation mit der ÖKOTEC Energiemanagement GmbH, vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) als Projektträger beauftragt.